Neuigkeiten
01.11.2019, 19:29 Uhr
Klausur der CDU-Fraktion in Grasellenbach
Alle Jahre wieder fährt die CDU-Fraktion zu ihrer Herbstklausur, um über die Arbeitsschwerpunkte im kommenden Jahr zu beraten.

Gemeinsam mit den CDU-Vertretern des Ortsbeirates Klein-Zimmern wurde die zukünftige Gestaltung des Areals Semder Pfad und Blumenstraße beraten. Wichtig ist allen, dass parallel zum Abbau des Spielplatzes „Semder Pfad“ für den Neubau der zukünftigen Kita auf dem zur Blumenstraße gelegenen Gelände der Katholischen Kirche ein neuer Spielplatz entstehen muss und
dafür Gelder in den Haushalt eingestellt werden müssen. 
Für die Fläche der jetzigen Sparkassenfiliale soll ein Planungsauftrag an einen Architekten vergeben werden, um die zukünftige dorfgemeinschaftliche Nutzung des Gebietes zu planen auch in Hinblick auf Wohnbebauung und
Nachmittagsbetreuung für die Geißbergschule. In die Überlegungen zur weiteren Nutzung soll auch das Wohngebäude Blumenstraße 10 einbezogen werden. Die CDU unterstützt den Vorschlag des Gemeindevorstandes, die Notunterkunft in diesem Wohnhaus aufzulösen.

Um die Ordnung und Sicherheit in der Gemeinde zukünftig besser überwachen und gewährleisten zu können, spricht sich die CDU für eine weitere Stelle im Ordnungs- und Sozialamt in Form eines 3. „Hilfspolizisten“aus.

Planungskosten für einen Radrundweg Groß-Zimmern sollen sich im Haushalt ebenso wiederfinden wie Kosten für eine Infotafel über das Schicksal der im 2. Weltkrieg in Klein-Zimmern ums Leben gekommenen Angehörigen der Roten Armee auf dem Russischen Soldatenfriedhof zum 75. Jahrestag des Kriegsendes. Um uns weiter auf den Weg zur „demenzaktiven Kommune“ zu
bewegen, wollen wir 3000 Euro für Schulungen und Infomaterialen beantragen.

Die vom Sozialausschuss durchgeführten Spielplatzbesichtigungen haben uns viele Erkenntnisse gebracht, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen. Entsprechende Gelder sollen sich in den nächsten Jahren in den Haushalten wiederfinden. Die im Haushalt 2019 eingestellten Gelder in Höhe von 40.000 Euro für eine geplante Toilettenanlage am Naturerlebnisgelände im Laubweg eingestellten Gelder sollen abgeplant werden und dem neuen Spielplatz in Klein-Zimmern zur Verfügung gestellt werden.

Die Betreuung in den Kitas war ein weiter großer Schwerpunkt der Klausurberatungen. Die Zahl der zu betreuenden Kinder im vorschulischen Bereich wird auch in den nächsten Jahren durch die Innenraumverdichtung und Zuzüge stetig steigen. Daher wollen wir, dass Planungskosten für eine
neue Einrichtung in der Bahnstraße eingestellt werden. Einig waren sich alle, dass die Einrichtung in der Blumenstraße vorerst auch nach der Eröffnung der Kita im „Semder Pfad“ weiter in Betrieb bleiben muss, um die Betreuungssitiation weiter zu entspannen. Die CDU spricht sich ganz deutlich dafür aus, dass die Gemeinde Groß-Zimmern die Trägerschaft für die neue Einrichtung in Klein-Zimmern übernimmt und kein externer Träger.

Neben vielen wegweisenden Beschlüssen fand sich auch die Zeit zu interessanten Gesprächen bei gutem Essen. Die CDU-Fraktion im Zimmner Gemeindeparlament geht optimistisch in die Haushaltsberatungen und hofft, für ihre Anträge zum Wohl der Groß-Zimmerner Bürgerinnen und Bürger die Zustimmung der anderen Parteien in der Gemeindevertretung zu erhalten.
CDU Deutschlands CDU Hessen CDU Kreis Da-Di Gemeinde Groß-Zimmern
Senioren Union Deutschlands Senioren Union Hessen Senioren Union Kreis Da-Di Senioren Union Groß-Zimmern
Junge Union Deutschlands Junge Union Hessen Junge Union Darmstadt Dieburg Junge Union Groß-Zimmern
© CDU Gemeindeverband Groß-Zimmern  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 48760 Besucher